Reiseveranstalter Frankreich Individualreisen

Nachhaltig reisen

CO₂ vollständig kompensieren

Als meine Tochter Lea mich nach einer fridays for future Demonstration fragte: „Papa, was tut ihr eigentlich für das Klima?“, fühlte ich mich ertappt. „Ähmm, also, eine ganze Menge“, versuchte ich mich rauszureden. „Wir haben keine Flugreisen oder Kreuzfahrten, unterstützen lokale Produzenten vor Ort und arbeiten mit Unterkünften ohne Klimaanlagen“. Aber natürlich hatte sie recht: Wirklich aktiv unternahmen wir nichts gegen den Klimawandel!

Von diesem Zeitpunkt an haben wir uns mit dem Thema auseinandergesetzt und nun einen ersten, weitreichenden Schritt beschlossen: Die Kompensation sämtlicher durch uns und unsere Kunden während ihrer Reise erzeugten Treibhausgase.

Konkrete Maßnahmen

Autofahrten kompensieren

Sämtliche klimaschädliche CO₂-Emissionen, die durch unsere Reisen entstehen, werden ab sofort durch eine Geldspende in Klimaprojekte zu 100% adäquat kompensiert. Dazu gehören die An- und Abreise mit dem Auto nach Frankreich sowie sämtliche Fahrten vor Ort. Somit sind alle Frankreichreisen unserer Kunden ab 2020 vollständig klimafreundlich.

Wie gehen wir vor? Zunächst haben wir uns mit Hilfe des Deutschen Bundesumweltamtes (s. Berechnungsgrundlagen der Ifeu) angeschaut, wie viel CO₂-Emissionen bei Reisen mit france naturelle entstehen. Die Menge an entstandenem CO₂ kompensieren wir durch eine adäquate Geldspende an die Non-Profit-Umweltschutzorganisation atmosfair. Diese investiert unsere Spende dann in Klimaschutzprojekte, durch die die gleiche Menge an Treibhausgasen wieder gebunden wird, die zuvor durch uns entstanden sind. Eine entsprechende Spendenbescheinigung stellen wir am Ende jeder Saison auf dieser Seite online.

Wichtig: Die CO₂-Kompensation wird nicht zusätzlich erhoben. Sie ist bereits im Reisepreis enthalten.

Sämtliche Reisen CO2-kompensiert
Sämtliche Reisen zu 100% kompensiert

Büroemissionen kompensieren

Dann haben wir geschaut, was bei uns intern anfällt. Zum einen sind da unsere Fahrten nach Frankreich. Da wir selbst zweimal pro Jahr in jede unserer vier Reiseregionen fahren, kommt da schon eine stattliche Kilometer-Anzahl zusammen. Natürlich haben wir uns auch die Emissionen angeschaut, die durch unser Büro freigesetzt werden (Heizung, Strom, etc.). Für beides haben wir die entstehende CO₂-Menge berechnet und kompensieren diese ebenfalls zu 100% durch eine adäquate Geldspende an atmosfair.

Büroemissionen zu 100% kompensiert
Alle Büroemissionen zu 100% kompensiert

Warum atmosfair?

green

atmosfair ist eine gemeinnützige Klimaschutzorganisation mit dem Schwerpunkt Reise. Sie gilt als eines der renommiertesten deutschen Unternehmen in diesem Bereich. Da wir das selbst nur schwer beurteilen können, verlassen wir uns auf die Stiftung Warentest, die sämtliche derartigen Organisationen unter die Lupe genommen hat. atmosfair ging dabei als Testsieger mit der Note "sehr gut" hervor. Die Organisation investiert die erhaltenen Spendengelder in erneuerbare Energien vorzugsweise in Entwicklungsländern. Damit spart atmosfair CO₂ ein, das sonst in diesen Ländern durch fossile Energien entstanden wäre.

Paketzustellung Klimaneutral

Und nicht zuletzt gibt es da noch die Emissionen, die beim Versand unserer 2kg-schweren Reiseunterlagen zu unseren Kunden entstehen. Deshalb haben wir Ende 2019 den Paketdienst gewechselt und versenden alle Pakete nun über DHL GOGREEN klimaneutral. Wir zahlen als Geschäftskunde einen freiwilligen „GOGREEN-Ausgleich“, der alle CO₂-Emissionen aufgrund des Transports unserer Sendungen kompensiert - durch Investitionen in zertifizierte CO₂-Programme wie Biomasse, Abfallwirtschaft oder Windparks.

Versand der Reiseunterlagen CO₂-frei
Versand der Reiseunterlagen CO₂-frei
CO₂-Kompenation als Ablasshandel?
brown

CO₂-Kompenation als Ablasshandel?

Oft liest man die Kritik: CO₂Kompensation sei wie ein Ablasshandel. Ich spende, also kann ich mit ruhigem Gewissen die Luft verpesten. Ist das so?

 

Es stimmt: Das vollständige Vermeiden von CO₂-Emissionen wäre für unsere Umwelt natürlich der beste Weg. Das Kompensieren von bereits erzeugten Treibhausgasen ist nur der zweitbeste Weg. Aber gar nichts zu tun ist mit Sicherheit der schlechteste Weg!

Mehr über uns erfahren Sie hier:

Rufen Sie uns gerne an unter 0221-3976810 oder schreiben Sie uns. Oder begleiten Sie uns auf Instagram und Facebook. Wir freuen uns auf Sie!

Frankreich Tourismus Rundreisen Auto

 

  • France Naturelle
  • Thomas Kötting & Team
  • Marsiliusstraße 55
  • 50937 Köln
  • 0221 - 39 76 810
nach oben
Footer
France Naturelle
Thomas Kötting & Team
Marsiliusstr. 55 
50937 Köln
Tel. 0221 - 3976810

Wir verwenden Cookies, um unsere Seite zu verbessern. Wenn Sie weiter surfen, stimmen Sie der Cookie-Verwendung zu.

Alles klar! Tracking ablehnen Datenschutzerklärung (mit Infos zu Cookies)