Sehenswürdigkeiten im Burgund

Sehenswürdigkeiten im Burgund: Voilà - eine kurze Einführung in die Geschichte, Kultur und Kunst des Burgund, eine der bedeutensten Kulturregionen Europas...

Kunst und Kultur im Burgund

Die Sehenswürdigkeiten im Burgund beschränken sich nicht nur auf den Weinanbau. Denn nicht zu Unrecht gilt das Burgund auch als "Wiege der Christenheit" und mittelalterliches Zentrum des Abendlandes.

In keiner anderen Provinz Frankreichs gab es größere und wohlhabendere Klöster als im Burgund. Große Namen wie die Abtei von Cluny (nahe der zweiten Unterkunft der Rundreise), die Hospices de Beaune (nahe der ersten Unterkunft der Rundreise) oder das Kloster von Fontenay sind weit über Frankreichs Grenzen hin bekannt.

Burgund Dorf

Sehenswürdigkeiten Burgund (hier Dijon)

Oft verfügen sogar die kleinsten Dörfer über kunstgeschichtlich bedeutende Klöster und Baudenkmäler (siehe Reiseführer). Viele der prachtvollen Burgunder Klöster und Schlösser haben im Kern noch romanische Reste. Zahlreiche dieser bedeutenden Sehenswürdigkeiten liegen in kunstvoll gestalteten Parks und Gärten. Hier spürt man den Zauber der vergangenen Tage nicht nur, man kann ihn förmlich einatmen und schmecken.

Burgund fernab der Massen

Und viele kleine Entdeckungen fernab der Massen

Religiöses Zentrum im Mittelalter

Dank der Benediktiner war das Burgund im Mittelalter lange Zeit religiöser und geistiger Mittelpunkt Europas.

Mit der Abtei von Cluny, dem größten Kirchengebäude Europas (bis zum Bau des Petersdoms), legten die Benediktiner 910 n. Chr. den ersten Grundstein für das geistige Epizentrum Burgunds.

Kloster Burgund

Prachtvolle Klosteranlagen

Die religiöse Vorherrschaft reichte bis weit ins 12. Jahrhundert. Zu dieser Zeit hatten sich die Benediktiner mit 1.600 Klöstern und bis zu zehntausend Mönchen in ganz Europa ausgebreitet und somit das Burgund zu einer der bedeutendsten Region Europas gemacht.

Bis heute hat sich bei den Einheimischen eine tiefe Gläubigkeit manifestiert.

Kloster

Mittelpunkt Europas

Burgunds Blütezeit

Die Hauptstadt von Burgund, Dijon, ist eine der kunst- und geschichtsträchtigsten Städte Europas.

Dies verdankt Dijon vor allem der Blütezeit des burgundischen Herzogtums unter Phillip dem Guten im 15. Jahrhundert. Burgund entstand damals als neuer Staat zwischen Frankreich und dem Deutschen Reich.

Typisch Burgund

Typisches Ziegeldach - Sehenswürdigkeiten Burgund

Binnen hundert Jahren wurde es zum mächtigsten Staat Europas! Das Burgunder Reich reichte zu dieser Zeit von den Niederlanden bis an die Grenzen der Provence und schloss unter anderem auch Elsass, Lothringen und Luxemburg mit ein.

Aus dem ganzen Reich zogen Künstler, Architekten und Handwerker nach Dijon. Sie sorgten für eine Atmosphäre der Kreativität und des Erfindungsgeistes (s. hierzu unseren Audioguide Dijon).

Dijon

Haupstadt Dijon

Wieder entstanden zahlreiche neue Architekturstile. Unter anderem tief heruntergezogene Dächer, die in Rautenform mit farbigen Ziegeln bedeckt wurden (eines der Markenzeichen Burgunds).

Die vielen kunstvollen Zeugnisse dieser Zeit sind heute immer noch sichtbar.

Schlösser Burgund

Zahlreiche Burgen und Schlösser

Touristenmassen vermeiden

Auch wenn das Burgund sicherlich nicht so überlaufen ist wie die Provence, so gehört es zu einer der bekanntesten Weinregionen der Welt, insbesondere die Touristenroute Cote d´Or zwischen Beaune und Dijon ist sehr sehr gut besucht.

Hier hilft es, zu wissen, wann sich wo am meisten Touristen aufhalten, um gerade dann auf anderen Wegen zu gehen. Schauen Sie dazu gerne in unseren "fernab-der-Massen-Reiseführer" oder auf die Seite Warum mit uns ins Burgund ... Gerne können wir auch am Telefon darüber sprechen - rufen Sie uns einfach an!

Wir freuen uns auf Sie! Ihre Anna und Thomas Kötting

Touristen im Burgund

Touristenzug im Burgund

Burgund Reise gut vorbereitet
green

"Auch die dritte Reise mit Ihnen war rundherum abwechslungsreich und wieder sehr gut vorbereitet - wir würden auch eine vierte Reise mit Ihnen unternehmen!"

Moni und Willi B. aus Bornheim

Lust auf mehr?

Sie möchten die Vielfalt Burgunds selbst erleben? Erkunden Sie hier Ihren Reiseverlauf durch das Burgund.

Der Reiz Burgunds lockt natürlich auch viele Touristen. Erfahren Sie hier, warum mit uns die Reise in das Burgund anders sein wird.

Wir sind jederzeit für Sie da!

Rufen Sie uns gerne an unter 0221-3976810 oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Frankreich Tourismus Rundreisen Auto

 

  • France Naturelle GmbH
  • Anna & Thomas Kötting
  • Marsiliusstraße 55
  • 50937 Köln
  • Tel. 0221 - 39 76 810
nach oben
France Naturelle Frankreich Rundreisen
FRANCE NATURELLE
Anna & Thomas Kötting 
Marsiliusstr. 55 
50937 Köln
Tel. 0221 - 3976810