Buchtipps Provence

Informationen zu unserem Provence-Geheimtipp-Reiseführer finden Sie hier. Darüber hinaus möchten wir Ihnen folgende Provence-Bücher empfehlen:

SIMONETTA GREGGIO: DIE STERNE DER PROVENCE

"Klein aber fein", dieses Sprichwort beschreibt Simonetta Greggios kulinarischen Liebesromanwohl am besten, ist er doch trotz des geringen Umfangs von nicht einmal 150 Seiten einkleines Juwel.

Charmant und mit Witz erzählt die italienische Wahlfranzösin vom Meisterkoch Gaspard, der nach gescheiterter Ehe und beruflichen Strapazen in einem verwaisten Gasthof in der Provence die Lust am Kochen und an der Liebe wiederentdeckt.

Mit fast 25 Seiten voller provenzalischer Gerichte und bunter Aquarellzeichnungenrundet die Autorin das durchaus reisetaugliche Buch ab und lässt jedem kulinarisch interessierten Leser das Wasser im Munde zusammenlaufen.

144 Seiten, Limes Verlag ISBN-Nr:978-3809025313

Tipp zur Einstimmung auf die Provence-Reise

Tipp zur Einstimmung auf die Provence-Reise

THORSTEN DROSTE: DUMONT KUNSTREISEFÜHRER "PROVENCE"

Unser France Naturelle Reiseführer liefert Ihnen wertvolle Hinweise zu den vielen Besichtigungsmöglichkeiten.

Hätten wir alle Besichtigungstipps allerdings in jeder historischen, architektonischen und künstlerischen Einzelheit beschrieben, müssten Sie einen wesentlich dickeren und unübersichtlicheren Reiseführer mit sich tragen.

Wenn Sie dennoch tiefgehende Informationen über Kunst und Kultur der Besichtigungsorteerhalten möchten, ist der DuMont Kunstreiseführer genau das Richtige für Sie. Auch in unserem Gepäck hat er immer einen festen Platz. Selbst innerhalb der französischsprachigen Literatur gibt es nichts Vergleichbares!

Dieser Kunstreiseführer gibt auf den ersten 45 Seiten einen guten Gesamtüberblick über die Region, seine Landschaft, Kultur und Geschichte sowie über wichtige historische Persönlichkeiten der Provence. Nach den wichtigsten Gebieten unterteilt, bietet der Reiseführer im Anschluss sehr fundierte und ausführliche Beschreibungen der kunsthistorisch bedeutungsvollsten Sehenswürdigkeiten der Provence.

352 Seiten, DuMont Reiseverlag ISBN-Nr:978-978-3770139279

Buchtipp Provence Sehenswürdigkeiten

Buchtipp Provence Sehenswürdigkeiten

UTE MEYER: KÜCHE DES MIDI

Der Titel "Küche des Midi" ist zunächst etwas irreführend. Denn hierbei handelt es sich nicht um eine reine Ansammlung von Kochrezepten aus Südfrankreich: Ute Meyers Buch ist fast schon ein kleiner Insider-Führer. Einige ihrer Geheimtipps haben wir sogar in unserem France Naturelle Reiseführer!

Ute Meyer ist eigentlich Kriminalhauptkommissarin im Polizeipräsidium in Frankfurt am Main. Seit 20 Jahren bereits fährt sie in ihrem Urlaub nach Südfrankreich.

Zuerst ging es ihr auf ihren Reisen nur darum ihre liebsten "Ferienrezepte" zu sammeln. Sie wollte nicht immer kiloweise Kochbücher mit in den Urlaub schleppen.

Bald schon ergänzte sie die Kochrezepte durchkleine Anekdoten, die sie in ihrem Reisetagebuch gesammelt hatte. So entstand eine Art Reiseführer durch die kulinarischen Spezialitäten der Region, gepaart mit interessanten Geschichten rund um die Provence. Einige Freunde haben ihr dann dazu geraten das Ganze einmal als Buch zu veröffentlichen.

Besonders hilfreich ist die ausführliche Erläuterung der verschiedenen provenzalischen Zutaten und Spezialitäten. Auch die über 100 Rezepte sind gut erklärt und lassen sich einfach nachkochen.

Auf insgesamt 192 Seiten sind neben leckeren Rezepten auch Adressen für Spezialitäten-GeschäfteÖlmühlen und Weingüterangegeben. Ein guter Begleiter also - zu IhremcProvence-Geheimtipp-Reiseführer

Wir hatten sehr viel Spaß beim Lesen. Schließlich teilen wir mit Ute Meyer die gleiche Philosophie und Begeisterung für die Region.

192 Seiten, Edition Bernd Reimer ISBN-Nr:978-3866389090

Buchtipp Provence

Buchtipp Provence

PETER MAYLE: MEIN JAHR IN DER PROVENCE

Dieser Autor spaltet die Geister.

Nachdem der britischer Schriftsteller Peter Mayle in seiner Heimat nur mäßige Erfolge mit Erziehungs- und Aufklärungsbüchern hatte, zog er 1987 in die Provence und renovierte dort ein altes Bauernhaus. Die Region, die Menschen und ihre kulturellen Eigenarten prägten ihn derart stark, dass er anfing seine Erlebnisse vor Ort in Büchern festzuhalten, um so dem Leser das provenzalische Lebensgefühl aus eigener Sicht vermitteln zu können.

Sein bekanntestes Buch "Mein Jahr in der Provence" wurde ein internationaler Bestsellerund ist in Hollywood unter dem Titel "Ein gutes Jahr" verfilmt worden. Der Roman lässt sich dank dem humorvollen Schreibstil leicht lesen und ist eine klasse Urlaubslektüre, die sowohl unterhaltsam als auch spannend ist.

Wer jedoch Wert auf große Literatur legt, ist hier sicher fehl am Platz; bei den verschiedenen Werken geht es vorrangig immer wieder um die Ess- und Trinkgewohnheiten der Provenzalen und man gewinnt nach der Lektüre schnell den Eindruck in der gesamten Region gäbe es nicht viel mehr als übergewichtige, selbstgefällige Gourmets und Sonnenstrahlen im Lavendelfeld.

Da die Bücher international so erfolgreich waren, haben sich die darin detailgetreu beschriebenen Dörfer in wahre Touristenhochburgen verwandelt, die mehr mit einem Souvenirshop als mit der authentischen Provence zu tun haben.

Peter Mayle selbst hat sich für all jene Provenzalen, die nicht durch den Tourismus ihr täglich Brot verdienen, zur Hassfigurgewandelt und sogar der Autor selbst musste in den 90ern zwischenzeitlich das Land verlassen, da sein einst idyllisches Anwesenvon Reisebussen nur so belagert wurde.

Wenn Sie also kein Interesse an der Gesellschaft kameraschwingender Touristengruppen haben, ist davon abzuraten auf Peter Mayles Spuren zu wandeln.

Lieber entdecken Sie die echte, natürliche Provence mit Hilfe ihres persönlichen FRANCE NATURELLE Reiseführers. Erfahren Sie hier außerdem, warum wir anders sind...

Das unterhaltsame Buch von Peter Mayle "dürfen" Sie aber natürlich trotzdem lesen!

283 Seiten, Droemer/Knaur Verlag ISBN-Nr:978-3426032480

Buchtipp zur Einstimmung auf die Provence

Buchtipp zur Einstimmung auf die Provence

DENN DAS GLÜCK IST EINE REISE

Gibt es etwas Schöneres, als sich im fortgeschrittenen Alter einen langgehegten Reise-Traum zu erfüllen? George und Charles tun es und die Schriftstellerin Caroline Vermalle lässt uns in ihrem Roman „Denn das Glück ist eine Reise“ daran teilhaben. Einmal die Strecke der Tour de France mit dem Auto nachfahren – das haben sich die beiden Herren schon länger gewünscht.

Mit diesem Roman kann man sie bei der Erfüllung des Reise-Traums begleiten. Kontakt nach Hause haben sie bei ihrem Provence-Urlaub nur durch SMS an Georges Enkelin Adèle, die versprochen hat ihrer Mutter, also Georges Tochter, nur nichts von der Reise zu erzählen, wenn sie jeden Tag eine SMS von ihrem Opa bekommt. Georges anfängliche Schwierigkeiten mit der Technik kann die Autorin ebenso liebevoll vermitteln, wie den typisch französischen Charme der Provence.

Am liebsten möchte man sofort ins Auto steigen und die Route der beiden Männer nachfahren. Unser Fazit: Eine wirklich schöne Einstimmung für Ihre Provence-Reise!

Urlaubslektüre Provence

Urlaubslektüre Provence

Lust auf mehr?

Provence fernab der Massen:

Hier finden Sie alle Informationen zu unserer individuellen Provence-Rundreise ...

Wir sind jederzeit für Sie da!

Rufen Sie uns gerne an unter 0221-3976810 oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Frankreich Tourismus Rundreisen Auto

 

  • France Naturelle
  • Anna & Thomas Kötting
  • Marsiliusstraße 55
  • 50937 Köln
  • 0221 - 39 76 810
nach oben
France Naturelle Frankreich Rundreisen
FRANCE NATURELLE
Anna & Thomas Kötting 
Marsiliusstr. 55 
50937 Köln
Tel. 0221 - 3976810
FACEBOOK