Die Landschaft der Provence

Wo auf der Karte liegt eigentlich die Provence in Frankreich? Und wo ist die Landschaft am schönsten? Es gibt viele unterschiedliche Definitionen der Provence. Denn genau eingrenzen lässt sich die sehr facettenreiche Landschaft der Provence nicht so gut. Lesen Sie hier, wo für uns die "typische" Provence - fernab der Touristenmassen - liegt ...

Geografische Lage von der Provence

„Die Provence“ gibt es geografisch gesehen gar nicht. Sie ist Teil einer riesigen Region. Häufig wird mit diesem Begriff (fälschlicherweise) ganz Südost-Frankreich bezeichnet.

Seit 1956 ist das gesamte französische Festland (aus Verwaltungsgründen) in 22 Regionen unterteilt. Die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA) im Südosten Frankreichs ist eine dieser 22 Regionen.

Die geografischen Grenzen der riesigen PACA-Region sind: Das Rhônedelta im Westen, die hohen Gipfel der Haut-Alpes im Norden, die italienische Grenze im Osten und die Mittelmeerküste zwischen Nizza und Marseille im Süden.

Karte Provence mit 3 Rundreise Stationen

Karte Provence mit unserern 3 Rundreise-Stationen

Wenn man von „der Provence“ spricht, denkt man meistens nicht an die Hochalpinen oder an überfüllte Mittelmeerstrände. Vielmehr hat man das Bild von violett leuchtenden Lavendelfeldern, kleinen Bergdörfern und mediterranen Landschaften im Kopf.

 

Provence Rundreise Landschaft

Was ist "die" Provence?

Diese ursprüngliche Provence-Landschaft findet man am ehesten in den beiden Departements Vaucluse und Bouches-du-Rhône sowie im Departement Gard, das politisch schon zur Region Languedoc-Roussillon gehört.

In diesen "typischen" Provence-Departements liegen die für uns schönsten Landschaften der Provence: das (östliche) Luberon, das Vaucluse-Hochplateau und die Gegend am Zusammenfluss von Rhône und Gardon.

Lavendelfeld Provence Urlaub

Lavendelfeld

DIE SCHÖNSTEN LANDSCHAFTEN DER PROVENCE

DAS LUBERON

Die Landschaft rund um das Luberon-Gebirge im Süden des Departements "Vaucluse" ist für uns eine der provenzalischsten Regionen überhaupt (siehe auch Unterkunft 1).

Das Luberon-Gebirge (bis 1.000 m hoch) und die dazwischen liegenden Täler gelten als eine der schönsten Wanderregionen im gesamten Süden Frankreichs.

Das Luberon wurde aufgrund seiner malerischen Landschaft schon unzählige Male Schauplatz französischer und internationaler Filme (der Regisseur Claude Berri drehte hier Marc Pagnols „Manons Rache“ und „Jean Florette“).

 

Das Luberon

Das Luberon

Mitten in der Natur (im Südosten des Luberon) fühlt man sich beinahe abgeschnitten von der Zivilisation, sofern man die bekannten Touristendörfer meidet. Wo Sie noch kleine, vom Massentourismus verschonte Bergdörfer finden, lesen Sie in Ihrem Reiseführer.

Dennoch ist das Luberon sehr zentral gelegen:

Im Westen, schon etwas außerhalb des Luberon, befindet sich die ehemalige Papststadt Avignon. Südlich des Luberon liegt das bekannte Aix-en-Provence (für viele „die“ städtische Inkarnation der Provence).

Auch Marseille und die Mittelmeerküste sind vom südlichen Luberon aus gut zu erreichen (siehe auch Unterkunft 1).

Der Süd-Osten des Luberon

Der Süd-Osten des Luberon

ZWISCHEN GARDON UND RHÔNE

Die Gegend zwischen den geschichtsträchtigen Orten Uzès und Avignon ist landschaftlich unfassbar schön. In der weiten Ebene zwischen Rhône und Gardon ist es sehr grün, es gibt hier unzählige Weinreben und auch viel unberührte Natur.

Zwar befindet man sich hier administrativ gesehen schon in der Region Languedoc-Roussillon, in Wahrheit aber ist dieser Landstrich durch und durch "echte Provence".

Der Gardon im Westen der Provence

Der Gardon im Westen der Provence

Diese Einstellung teilen wir mit den Einheimischen und haben uns daher entschlossen, dass dieses abwechslungsreiche Gebiet Teil unserer Provence-Rundreise sein muss.

Die einsamen Weiten der Camargue, historische Orte wie ArlesNîmes oder Avignon sowie die imposante Pont du Gard sind schließlich integrale Bestandteile der Provence. Daran können auch politische Verwaltungsgrenzen nichts ändern...

Landschaft zwischen Rhône und Gardon

Landschaft zwischen Rhône und Gardon

DAS VAUCLUSE-HOCHPLATEAU

Zwischen dem 1.912 m hohen Berg "Mont Ventoux" im Norden und dem Luberon im Süden befindet sich die wild-romantische Berglandschaft des Vaucluse.

Für uns liegt hier das "Herz der Provence", auch wenn dies touristisch gesehen sicherlich nicht der Fall ist. Aber hier ist alles noch sehr ursprünglich und von der herrlichen Natur geprägt. Ideal für Reisen fernab der Massen!

Eindrucksvolle Landschaft

Eindrucksvolle Landschaft

Die Landschaft hier ist schon recht bergig (aber nicht zu steil), üppig bewachsen und wird immer wieder durch kleine Bergdörfer unterbrochen.

Hier findet man noch malerische, authentische Dörfer, ohne die großen Touristenmassen (ganz im Gegensatz zu Gordes oder Ménerbes!), mit urigen Marktplätzen, historischen Kirchengebäuden und verfallenen Burgruinen.

Die Berge des Vaucluse

Die Berge des Vaucluse

Loire mit france naturelle
green

"Wir möchten Ihnen herzlich danken für die sehr persönliche und nette Betreuung vor, während und nach der Reise! Das haben wir so noch nie erlebt und macht Lust auf eine neue Frankreichreise."

Sigrid und Werner E. aus Ebernhahn

 

Lust auf mehr?

Sie möchten die Vielfalt der Provence selbst erleben? Lesen Sie hier über unser Provence-Reiseangebot ...

Der Reiz der Provence lockt natürlich auch viele Touristen. Erfahren Sie hier, wie Sie den Massentourismus mit france naturelle umgehen können.

Wir sind jederzeit für Sie da!

Rufen Sie uns gerne an unter 0221-3976810 oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Frankreich Tourismus Rundreisen Auto

 

  • France Naturelle
  • Anna & Thomas Kötting
  • Marsiliusstraße 55
  • 50937 Köln
  • 0221 - 39 76 810
nach oben
France Naturelle Frankreich Rundreisen
FRANCE NATURELLE
Anna & Thomas Kötting 
Marsiliusstr. 55 
50937 Köln
Tel. 0221 - 3976810
FACEBOOK