Schönste Orte der Bretagne

Auf einer mit unserer Hilfe organisierten Reise lernen Sie die wahre, authentische Bretagne kennen. Lesen Sie hier, was die Bretagne fernab der üblichen Touristenpfade so reizvoll macht...

BRETAGNE-KARTE IM ÜBERBLICK

Die Bretagne ist die größte Halbinsel Frankreichs im äußersten Westen des Landes (s. Bretagne-Karte oben). Finis Terrae - "Ende des Landes" sagten die Römer, nachdem sie Gallien erobert hatten und auf die wilde und raue bretonische Küste hinabschauten. Auch wenn wir heute wissen, dass die Bretagne nicht das Ende der Welt ist, so ist der Name trotzdem passend für diese mystisch anmutende Region.

An der Côte d'Amor

An der Côte d'Amor

Die Landschaft der Bretagne lebt von ihren beeindruckenden Kontrasten: Man findet Regionen, die mit ihren schroffen Küsten an Irland und Schottland erinnern. Wenig später denkt man, man sei am Mittelmeer auf Korsika und ist von Palmen und dichten Pinienwäldern umgeben.

Diese Vielseitigkeit der Bretagne wird durch den extremen Tidenhub unterstrichen, welcher der zweitgrößte der Welt ist. Ein und derselbe Ort sieht somit morgens bei Ebbe völlig anders aus als abends bei Flut.

im Finistère

im Finistère

Politisch gesehen unterteilt sich die Bretagne in vier Verwaltungsregionen, die Départements: die Côte d-Armor (s. oben auf der Karte), das Finistère (s. links auf der Karte), Ille-et-Vilaine und das Morbihan (s. rechts auf der Karte). Diese Unterteilung besteht seit 1956, als das gesamte französische Festland aus Verwaltungsgründen in 22 Regionen unterteilt wurde.

Bei der immensen Größe der Region stellt sich die Frage, wo es in der Bretagne am schönsten ist...

Wo ist die Bretagne am schönsten?

Wo ist die Bretagne am schönsten?

WO IST DIE BRETAGNE AM SCHÖNSTEN?

Die für uns schönsten und ursprünglichstenRegionen der Bretagne sind das Finistère und die wilde Côte d’Armor, welche sich am westlichen Zipfel der Bretagne befinden (s. Karte oben). Dies sind aus unserer Sicht die ursprünglichsten und landschaftlich reizvollsten Regionen der Bretagne. Hier sind wir besonders beeindruckt von der Rosa Granitküste, dem Golf von Morbihan sowie dem südlichen Finistère rund um Quimper, die Sie auf unserer Bretagne-Rundreise entdecken können.

Unsere Finistère-Unterkunft

Unsere Finistère-Unterkunft

DIE ROSA GRANITKÜSTE

Als Rosa Granitküste bezeichnet man den Küstenabschnitt der nördlichen Bretagne zwischen Paimpol und Roscoff. Sie liegt in den beiden Regionen Finistère und Côtes-d’Armor. Wie der Name schon sagt, ist die Hauptattraktion der Küste hier der rosa leuchtende Granit, der einen natürlichen Skulpturenpark mit bizarren und bis zu 20 m hohen Felsformationen bildet. Die Kehrseite dieser weltberühmten Granitküste ist jedoch das hohe Touristenaufkommen (s. Tourismus Bretagne)...

Aber auch außerhalb der Rosa Granitküste gibt es traumhafte Landschaften und Küstenabschnitte (s. unser Geheimtipp-Reiseführer). Zwischen vielen rauen und steilen Felsen findet man immer wieder schöne und geschützte Sandstrände, einsame Badebuchten und herrliche Wanderwege.

Rosa Granitküste

Rosa Granitküste

Golf von Morbihan

Besonders schön finden wir es, wenn wir während unserer Wanderungen durch die verschiedenen Landschaften kommen: vom Waldgebiet über steile Felsküsten und wildromantische Sandbuchten. Die steilen Felsküsten der westlichen Halbsinseln Crozon und Cap Sizun sind nicht nur für Wanderer und Naturliebhaber ein echter Genuss: Doch die Halbinseln Crozon und Cap Sizun gelten als die landschaftlich ursprünglichsten und zugleich schönsten Regionen der Bretagne. Zumindest dann, wenn man den Mut hat auf so überlaufenen Touristenattraktionen, wie den "Pointe du Raz" zu verzichten und stattdessen abseits der Touristenpfade zu wandeln.

Golf von Morbihan

Golf von Morbihan

DAS SÜDLICHE FINISTÈRE

Wie ein riesiger Park mit Tälern, Seen und langen, feinen Sandstränden erscheint heute diese Landschaft zwischen dem Fluss Odet und den Grenzen des Morbihan (siehe Karte oben). Diese Region ist bekannt für ihr mildes Wetter/ Klima, das Palmen und mediterrane Blumen gedeihen lässt.

Wassersport-Begeisterte tummeln sich auf den Glénan-Inseln, andere genießen die Idylle am Fluss Odet, während die Kulturliebhaber auf den Spuren der Impressionisten wandeln. Hauptanziehungspunkt des Massentourismus sind die Dörfer Pont Aven und Concarneau, in denen die sehr lesenswerten Krimis von Bannalec (siehe Buchtipp "Bretonische Verhältnisse" von J.L. Bannalec) spielen.

Mildes Klima im Finistère

Mildes Klima im Finistère

Bretagne schönste Orte
green

"Die Idee, abseits des Rummels die Bretagne zu erkunden, war genau das richtige für uns. Wir kommen wieder, merci vielmals für Ihr gelungenes Rezept!"

Matthias P. und Marion L. aus Köln

Lust auf mehr?

Sie möchten die Lebensart der Bretagne fernab der Massen erleben? Lesen Sie hier alles über unsere individuelle Bretagne-Rundreise ...

Der Reiz der Bretagne lockt natürlich auch viele Touristen. Erfahren Sie hier, wie Sie den Massentourismus mit FRANCE NATURELLE umgehen können.

Wir sind jederzeit für Sie da!

Rufen Sie uns gerne an unter 0221-3976810 oder schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Frankreich Tourismus Rundreisen Auto

 

  • France Naturelle
  • Anna & Thomas Kötting
  • Marsiliusstraße 55
  • 50937 Köln
  • 0221 - 39 76 810
nach oben
France Naturelle Frankreich Rundreisen
FRANCE NATURELLE
Anna & Thomas Kötting 
Marsiliusstr. 55 
50937 Köln
Tel. 0221 - 3976810
FACEBOOK